Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen User-Map Zur Startseite

Airedale-Freunde-Forum » OFFENER BEREICH » Airedale-Geschichten » Ein Fall für Rover Holmes und Miss Molly Marple » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Airedale-Freunde   Zeige Airedale-Freunde auf Karte
Teammitglied




Dabei seit: 02 Nov, 2011
Beiträge: 1836

Ein Fall für Rover Holmes und Miss Molly Marple Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen#1

Dürfen wir uns vorstellen?

Wir sind Sir Rover Holmes und Miss Molly Marple. Wir sind die größten Detektive unter der Airedalesonne!


----------- Sir Rover ----------------------------------------- Miss Molly -----------

Wir lösen jeden noch so komplizierten Kriminalfall im Pfotenumdrehen!

Hier berichten wir unsere Geschichte von Anfang an.



Das grüne Forum für den Airedale-Terrier!

09 Oct, 2018 20:09 09 Airedale-Freunde ist online Email an Airedale-Freunde senden Beiträge von Airedale-Freunde suchen Nehmen Sie Airedale-Freunde in Ihre Freundesliste auf
Airedale-Freunde   Zeige Airedale-Freunde auf Karte
Teammitglied




Dabei seit: 02 Nov, 2011
Beiträge: 1836

Wie alles begann: Der verwüstete Kleiderschrank Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen#2

Miss Molly berichtet:

Heute morgen rief mich mein Freund Holmes mit dringender Stimme zu sich. „Schauen Sie sich das an, Miss Molly! Hier wurde in rücksichtsloser Weise gewütet. Der Hausherr ist ratlos. Er braucht unsere Hilfe.“



Zuerst gilt es, die Beweise zu finden und zu sichern. Ich bin erstaunt und beeindruckt
von der Effizienz von Rovers Vorgehen. Er übersieht kein noch so kleines Detail.





Ich allerdings habe sofort den Übeltäter gestellt. „Schauen Sie her, Holmes! Dieser Herr mit der roten Mütze hat sich verdächtig gemacht!“


„Nein, nein, Miss Molly. Dieser Herr ist der, der anderen Sachen in die Schuhe schiebt. Dem können wir nichts in selbige schieben. Auch fehlt das Vorhandensein seiner Pfotenabdrücke auf den Beweisstücken. Sie haben sich total in die Irre führen lassen."

"Sehen wir uns doch besser diesen Nebenschauplatz des Verbrechens an, Miss Molly!
Hier erkennt man klar, dass die Hausherrin bei der Arbeit gestört wurde. Sie hat offensichtlich in großer Eile den Raum verlassen."



"Aber ich sehe bereits, dass Sie von den Fakten überfordert sind. Als meine Assistentin müssen Sie noch viel lernen.
Dieser Fall, den ich für Sie zur Übung konstruiert habe, war wohl doch zu schwierig. Wir müssen ganz bei Null anfangen.

Sie hätten erkennen müssen, dass ich selbst der vorgebliche Täter war. Ich habe deutliche Spuren gelegt: Wühlspuren in Schnauzenhöhe, Zahnspuren auf den Socken und zur Ablenkung ein herabgerissener Wäschekorb."



"Der Fall ist glasklar. Leider reichten Ihre kriminalistischen Fähigkeiten noch nicht aus, um ihn zu lösen. Wir werden das weiter üben müssen, Miss Molly. Lassen Sie uns jetzt ein wohlverdientes Nickerchen machen."



Ich bin etwas deprimiert, weil ich die Beweise nicht gefunden habe.
Aber das wird schon noch.

Viele Grüße
von

Miss Molly Marple



Das grüne Forum für den Airedale-Terrier!

09 Oct, 2018 20:10 18 Airedale-Freunde ist online Email an Airedale-Freunde senden Beiträge von Airedale-Freunde suchen Nehmen Sie Airedale-Freunde in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Airedale-Freunde-Forum » OFFENER BEREICH » Airedale-Geschichten » Ein Fall für Rover Holmes und Miss Molly Marple » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 1008 | prof. Blocks: 258 | Spy-/Malware: 714
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH